Freeze für Debian 6.0

Nach der DebConf10 gibt es eine wichtige Information, die die Release Manager Preis gegeben haben.

Debain "Squeeze" has now been frozen!

Von jetzt an geht's ans Tuning und Bugfixing. Größere Änderungen wird es bis zur Erscheinung nicht mehr geben.

Was wird uns in Debain 6.0 Version erwarten? Hier eine kleine Übersicht.

In der kommenden Version wird der nicht mehr ganz aktuelle Kernel in der Version 2.6.32 verwendet.

Für die Benutzer der Grafischen Umgebungen werden KDE 4.4.5, Gnome 2.30.0, LXDE 0.5.0, XFCE 4.6.2, X.org 7.5, OpenOffice.org 3.2.1 und viele weitere Programme zur Verfügung stehen

Für die Administratoren stehen die aktuellen und stabilen Versionen von Apache 2.2.16, PHP 5.3.2, MySQL 5.1.48, PostgreSQL 8.4.4 sowie Samba 3.4 bereit.

Des weiteren sind die neusten Entwicklerwerkzeugen wie zum Beispiel Python 2.6, 3.1, Perl 5.10, GHC 6.12 und GCC 4.4 mit an Board.

Außer mit Linux-Kernel wird es Squeeze auch in einer experimentellen Variante mit FreeBSD-Kernel und der von Debian gewohnten GNU-Umgebung geben.



Most Recent

Hintergrundbeleuchtung für Laptops, die als Server laufen, ausschalten
Continue reading...

More posts

XSS Lücke in der Suchfunktion der Deutschen Bank
XSS Lücke in der Suchfunktion der Deutschen Bank

Wie mir gerade zu Ohren gekommen ist, hat die Deutsche Bank ein kleineres Problem auf ihrer Suchseite "http://search.deutsche-bank.de". Hier ist es...

Symantec schließt VeriSign Übernahme ab
Symantec schließt VeriSign Übernahme ab

Am Montag hab ich überraschender Weise eine nette Mail vom VeriSign Support bekommen. In dieser Mail haben sie mir veröffentlicht, das sie nun zu...

Didactic Fiction & Teaching
Didactic Fiction & Teaching

Revisions to the novel are going well. I'm concerned about complexifying things. I do have a tendency to make things more complex than necessary....

Knowledge Management in Federal Agencies
Knowledge Management in Federal Agencies

The Federal Knowledge Management Working Group launched a Federal Knowledge Management Initiative a while ago. Members of the group are feverishly...